Hufpfleger Ausbildung (bmg)

Sichere dir deinen Kursplatz für die Hufpfleger Ausbildung am LTZ ➜ methodenoffen ✓ berufsbegleitend ✓ mit Ratenzahlung ✓ auch im Fernkurs ✓

Mit der Hufpfleger Ausbildung zum Erfolg!

Als Hufpfleger/in kannst du nicht nur deine eigenen Pferde optimal bearbeiten, sondern auch dein Hobby zum Beruf machen! Bereits während deiner Hufpfleger Ausbildung, kannst du dir schon einen kleinen Kundenstamm aufbauen. Die Tätigkeit als Hufpfleger/in ist systemrelevant und die Nachfrage ist sehr hoch. So kannst du dir schnell und einfach ein sicheres Standbein schaffen! Wir unterrichten dich in Theorie und Praxis methodenoffen, so dass du jedem Pferd ganz individuell zu seinem bestmöglichen Laufverhalten verhelfen kannst. Das macht dich zu einem Experten für gesunde Hufe und Pferde! Wir legen deshalb großen Wert auf die Biomechanik des Pferdes und die Ganganalyse. Das macht dich zu einem Teamplayer und ermöglicht dir, dich fundiert mit Tierärzten oder Therapeuten auszutauschen, um in schwierigen Fällen gemeinsam ein Gesamtkonzept entwickeln zu können.

Kursorte, Kurstermine, Ausbildungskosten findest du weiter unten!

Die Hufpfleger Ausbildung auf dem aktuellen Stand der Forschung

Wir arbeiten eng mit verschiedenen Hochschulen zusammen, so dass unsere Lehrinhalte immer auf dem aktuellen Stand der Forschung sind. Die Frage, wie sich beispielsweise die natürliche Schiefe des Pferdes oder seine Einseitigkeit auf die Hufe auswirken, ist eine der wichtigsten Fragen, die sich in den letzten Jahren aus der Forschung ergeben haben und stellt die bisherige Hufbearbeitung vor neue Herausforderungen. Bisherige Bearbeitungskonzepte müssen neu überdacht und überarbeitet werden. Genau das tun wir und verbinden das neue Wissen mit unserer alltäglichen Praxis vor Ort. Das neue Wissen fließt deshalb direkt in deine Ausbildung ein. So bist du nicht nur gut vernetzt, sondern immer einen Schritt voraus – aus Liebe zu den Pferden!

Previous slide
Next slide

Nach deiner Hufpfleger Ausbildung kannst du Hufe individuell & methodenoffen bearbeiten

Das bmg-Zertifikat steht für eine Hufbearbeitung, die durch ihren ganzheitlichen Ansatz über den „Tellerrand“ des Hufes hinausschauen kann, um so zu einer professionellen Bearbeitung des Pferdes zu gelangen. Dabei analysieren wir am LTZ methodenoffen unterschiedliche Hufbearbeitungstheorien und berücksichtigen gleichzeitig die individuellen, anatomischen Besonderheiten jedes Pferdes, wie seine Knochenstruktur, Muskulatur oder seine Bewegungsabläufe. Pferde reagieren wesentlich flexibler auf Einflüsse und Belastungen, als man das allgemein vermuten würde. Der Pferdekörper ist höchst dynamisch! Er ist ein flexibles System, das sich extrem schnell auf wechselnde Situationen einstellen kann. Deshalb binden wir in unseren Unterricht Themen ein, die entscheidend für die optimale Hufbearbeitung sind. Dazu gehören z.B. Biomechanik und Biomotorik, die Formgebung der Hufkapsel, Abweichungen der Hufform, aber auch klassische Themen wie Hufkunde, Erkrankungen, Haltung und Nutzung. Hierzu gehört als Besonderheit auch das anatomisch bemalte Pferd. Das einzigartige Konzept unserer Hufpfleger Ausbildung umfasst alle gängigen Bearbeitungstheorien. Dadurch kannst du deinem Kunden und seinem Pferd immer die beste Lösung bieten! Nach Abschluss deiner Hufpfleger Ausbildung bist du ein Spezialist für die Bearbeitung von Pferdehufen! Hier kannst du einen Blick in die theoretischen Ausbildungsinhalte werfen.

Videos zu unseren Ausbildungen

Abschluss mit Klebetechnik (GS-Zertifikat)

In deiner Hufpflege Ausbildung kannst du so viel lernen und üben wie du brauchst!

Die Dauer deiner Hufpfleger Ausbildung ist individuell auf dich abgestimmt. Wenn du einen Kurs an einem Standort buchst, kannst du auch alle anderen Standorte nutzen. Du kannst soviel Praxis machen und Theorie machen wie du benötigst, um dich sicher zu fühlen! Neben weiteren Kurstagen hast du die Möglichkeit, an unserem zusätzlichen Online-Unterricht und den Live-Coachings teilzunehmen. Bei einem Live-Coaching unterrichten wir dich online an deinem Pferd. Unser besonderes Ausbildungskonzept ist extrem flexibel und lässt sich dadurch einfach in deinen Alltag integrieren. Bezahlen kannst du deine Ausbildung ganz bequem in Monatsraten, die für dich passen!

Der Einstieg in laufende Kurse ist möglich!

Hufpfleger Ausbildung Standorte

Hier stellen wir dir unsere Standorte für die Hufpfleger Ausbildung (bmg) in Deutschland vor. Die aktuellen Kurstermine findest du auf der Standortseite.

Nord-Deutschland

Berlin

Sachsen

Die Materialliste findest du weiter unten

Niedersachsen

D-21335 Lüneburg

D-26655 Ostfriesland

NRW

D-33334 Bielefeld

D-51580 Gummersbach

Hessen

D-64625 Bensheim Frühjahr

D-64625 Bensheim Herbst

Rheinland-Pfalz

Baden-Württemberg

Bayern

D-84048 Ingolstadt

D-85625 München/Nord-Ost

D-83737 München/Süd

D-94353 Straubing

Der Abschluss deiner Hufpfleger Ausbildung (bmg)

Für den Abschluss Hufpfleger/in (bmg) benötigst du: 
  • neben deiner Kursteilnahme, 8 Mitfahrtage bei einem Hufbearbeiter deiner Wahl. Alternativ dazu kannst du weitere Praxistage an anderen Standorten besuchen oder an Live-Coachings teilnehmen. Du kannst alle Möglichkeiten kombinieren.
  • 50 Nachweise über bearbeitete Pferde. Einen Großteil dieser Nachweise erhältst du durch die Bearbeitung der Pferd in deinem Kurs. Hierfür erhältst du von uns einen vorgefertigten Bearbeitungsbogen.
  • Im Lauf deines Kurses erstellst du auch eine kleine Facharbeit. Sie umfasst 5-10 Seiten und geht über ein Thema, das dich interessiert und das du frei wählen kannst. Wenn du Lust hast, kannst du auch ein Werkstück basteln oder einen Film über ein Thema deiner Wahl erstellen.

Materialliste

Materialliste für die Ausbildung

Traumberuf Hufpfleger/in

Viele Pferdebesitzer möchten ihr Pferd barhuf laufen sehen, weil die gesundheitlichen Vorteile inzwischen bekannt sind. Der Markt bietet inzwischen zudem eine große Auswahl an temporärem Hufschutz wie z.B. Hufschuhe, die bei Bedarf angebracht werden können. Deshalb steigt die Nachfrage an qualifizierten Barhufbearbeitern immer weiter an. Das sind die besten Voraussetzungen dir eine Selbstständigkeit mit Pferden aufzubauen. Wir bereiten dich in Theorie und Praxis optimal auf deine künftige Tätigkeit vor, damit du dir schnell einen Kundenstamm aufbauen kannst. Unsere Hufpfleger Ausbildung ist aber auch für alle geeignet, die die Barhufbearbeitung ihres Pferdes selbst in die Hand nehmen möchten. Dabei lernst du alle Themen, die für die ideale Barhufbearbeitung deines Pferdes wichtig sind. Schneller als du es vermuten wirst, werden dich deine Stallkollegen um Rat und Hilfe bitten! So kannst du dir dazuverdienen kannst (z.B. als Kleinunternehmer).
 
Deine Hufpfleger Ausbildung startet mit den Themen Hufkunde, Anatomie und Biomechanik. Dabei schulen wir nicht nur deinen Blick für den Huf. Du lernst das Pferd als Ganzes zu verstehen. Dadurch ist es dir möglich, eine Hufbearbeitung durchzuführen, die individuell auf das Pferd uns seine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Im weiteren Verlauf unterrichten wir dich in den Themen Huferkrankungen, Haltung und Ernährung. Wir schauen uns die gängigen Methoden der Hufbearbeitung an, so dass du Pferde methodenoffen bearbeiten kannst. Auch beim Start in die Selbstständigkeit unterstützen wir dich mit weiteren Themen wie Rechts- und Betriebskunde. Am Ende deiner Hufpfleger Ausbildung kannst du deine Kunden umfassend beraten und betreuen!
 
Aber auch nach deiner Hufpfleger Ausbildung lassen wir dich nicht allen. Du kannst weiterhin auf alle Lehrvideos aus dem Bereich Hufpflege zugreifen und auch die Skripte stehen dir weiter zur Verfügung. Als besonderes Highlight unseres Kurssystems kannst du nach deinem Abschluss als Hufbearbeiter/in weiterhin kostenlos an unserem Kurs begleitenden Online-Unterricht teilnehmen. Mit diesem Angebot kannst du dein Wissen und deine Fähigkeiten beständig weiter entwickeln, ohne dass du hierfür kostenpflichtige Weiterbildungen besuchen musst.
 

Ausbildungskosten

inkl. Skript, Videos, Online-Unterricht und Prüfung
4.150 - 4.380 von der Umsatzsteuer befreit gemäß §4 Nr. 21a)bb) des UStG
  • Komplett per Paypal 4.150 €
  • Komplett per Überweisung 4.190 €
  • 3 Raten zu 1.460 € (zu Block 1, 3 & 6) / 4.380 €
  • 12 Monatsraten zu 365 € / 4.380 €
  • 30 Monatsraten zu 146 € / 4.380 €
  • Bei Überweisung ist der Betrag oder die 1. Rate vier Wochen vor Kursstart fällig

"Webinare bei KOSMOS"

Teil 1 am 26.06.2024: Hufe beurteilen. Lege die Grundlage, um Huf lesen zu können - Teil 2: am 11.07.2024: Hufbeurteilung mit Checklisten. Erkenne Warnsignale und Handlungsbedarf.
0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop